Abbruch bei Sturm-Graz-Test

Aufmacherbild

Das Testspiel zwischen Sturm Graz und dem russischen Erstligisten Terek Grozny kann nicht zu Ende geführt werden. Die Partie in Unterschützen muss beim Stand von 1:0 aus Sicht der Grazer in der 62. Minute abgebrochen werden. Heftige Gewitter und starke Regenschauer machen ein Weiterspielen unmöglich. Das Tor der Grazer erzielt David Schloffer per Elfmeter (48.). Grödig muss sich dem deutschen Zweitligisten FSV Frankfurt mit 1:2 geschlagen geben. Das Ehrentor erzielt Bernd Gschweidl (89.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen