Taboga klagt Bundesliga

Aufmacherbild
 

Ex-Fußballprofi Dominique Taboga, wegen des Wettskandals nicht rechtskräftig zu einem Jahr unbedingter Haft verurteilt, klagt laut "News" die Bundesliga. Deren Richter hatten seine ursprünglich zweijährige Sperre als Spieler wegen der "Weitergabe nicht öffentlicher Informationen" in eine lebenslange verwandelt. "Strafen müssen verhältnismäßig sein", so der Anwalt des Wieners. Liga-Sprecherin Jost gelassen: "Verbandsintern ist das Verfahren abgeschlossen. Ihm steht zivilrechtlich alles frei."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen