Sukuta-Pasu sieht keine Krise

Aufmacherbild

Dass es bei Sturm derzeit drunter und drüber geht, ist bekannt. Von einer Krise will Richard Sukuta-Pasu jedoch nicht sprechen. "Das, was hier in Graz abgeht, ist nicht schlimm. Das ist eigentlich gar nichts. Damals in Kaiserslautern war es richtig schlimm", erklärt der Deutsche in der "Kleinen Zeitung" und erinnert sich an die Saison 2011/12, als die "Roten Teufeln" absteigen mussten. Dem 22-Jährigen ist wichtig, dass in einer Gemeinschaft gearbeitet wird, "denn sonst hast du verloren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen