Sturm-Trio bei Cup-Sieg verletzt

Aufmacherbild
 

Sturm Graz hat das 4:0 im Samsung Cup bei Ausria Lustenau offenbar teuer bezahlt. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, klagen gleich drei Akteure über Verletzungen. Torhüter Benedikt Pliquett dürfte sich einen Bänderriss im rechten Knöchel zugezogen haben. Daniel Beichler macht die große Zehe Schwierigkeiten. Es wird ein Haarriss vermutet. Bereits beim Aufwärmen verletzte sich Christian Klem, der mit muskulären Problemen an der Hüfte kämpft. Martin Ehrenreich wurde am Mittwoch erstmals Vater.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen