Dickes Finanz-Minus bei Sturm

Aufmacherbild

Nicht nur sportlich, auch wirtschaftlich läuft es beim SK Sturm derzeit nicht nach Plan. Aktuell fehlen den Grazern 650.000 Euro. "Wir hatten Personalwechsel, dazu kommt das mangelnde Zuschauerinteresse und die fehlende EL-Qualifikation", erklärt die wirtschaftliche Geschäftsführerin Daniela Tscherk bei "90minuten.at". Die Notwendigkeit eines Überbrückungskredites will sie nicht ausschließen. "Ich weiß nicht, was im Frühjahr noch alles passiert. Wir haben die Erwartung nach unten korrigiert."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen