Seidl für Ried-Spiel fraglich

Aufmacherbild

Der SV Mattersburg bangt für sein Heimspiel in der sechsten Bundesliga-Runde gegen die SV Ried um seinen Mittelfeld-Chef Manuel Seidl. Der 23-Jährige hat am Donnerstag wegen einer Erkrankung am Training nicht teilnehmen können. "Er hat bereits am Mittwoch Symptome gehabt. Spätestens am Matchtag, also am Samstag, wird entschieden, ob er spielen kann", so Trainer Franz Lederer. Seidl war zuletzt Matchwinner beim 1:0 gegen den WAC und traf auch beim 1:2 bei Wacker Innsbruck.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen