Schüttengruber: "Kein Fehlpfiff"

Aufmacherbild

Schiedsrichter Manuel Schüttengruber sorgte beim 2:2 Salzburgs in Altach mit seinen umstrittenen Elferpfiff samt roter Karte gegen Martin Hinteregger für Wirbel. Obwohl Trainer und Spieler beider Teams von einer klaren Fehlentscheidung sprechen, ortet der Unparteiische von keinen Fehler. "Auch nach dem Videostudium ist eine Entscheidung sehr schwer zu treffen. Ich würde nicht von einer richtigen oder einer Fehlentscheidung sprechen. Es war ein Kontakt da", meint er bei "Sky".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen