Schnee-Probleme in Grödig

Aufmacherbild

Der SV Grödig blickt besorgt Richtung Start der Frühjahrssaison in einer Woche. Auf dem Rasen des Goldberg-Stadions liegt rund 30 Zentimeter Schnee, warmes Wetter ist bis zum Spiel gegen Sturm Graz (Samstag, 14. Feburar, 18:30 Uhr) nicht zu erwarten. "Ab Mittwoch werden wir die Schaufeln zur Hand nehmen, damit wir spielen können - auch mit Hilfe der Fans", sagt Club-Manager Roland Arminger auf "orf.at". Eine Rasenheizung, die ab der Saison 2016/17 Pflicht ist, haben die Salzburger noch nicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen