Schmid: War hin- und hergerissen

Aufmacherbild
 

Manfred Schmid ist froh, dass eine Entscheidung über seine berufliche Zukunft gefallen ist. "In den letzten Tagen habe ich nicht so gut geschlafen, war zwischendurch hin- und hergerissen, das gebe ich zu", sagt der 43-Jährige auf der Website des 1. FC Köln. Dass ihm Köln die Freigabe für einen Wechsel zu Austria WIen aufgrund der letztjährigen Verhandlungen mit Peter Stöger nicht erteilt habe, hält er für Schwachsinn: "Die Gespräche waren von allen Seiten sauber."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen