Sabitzer auf Spiel fokussiert

Aufmacherbild
 

Marcel Sabitzer kehrt am Sonntag mit Salzburg erstmals zu Ex-Klub Rapid (16:30 Uhr) zurück. Mögliche Anfeindungen interessieren den Offensivspieler nicht. "Ich beschäftige mich mit den Dingen, die ich beeinflussen kann", so der 20-Jährige. "Denen kann man eh nicht mehr helfen. Ich konzentriere mich auf meine Leistung auf dem Platz, damit ist die Geschichte für mich erledigt." Von Trainer Adi Hütter gibt es indes Lob: "Er würde auch spielen, wenn wir keinen einzigen Verletzten hätten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen