Rippenbrüche bei Wolfgang Klapf

Aufmacherbild
 

Wiener-Neustadt-Kapitän Wolfgang Klapf fiel bei der 1:4-Niederlage gegen die Admira auf den Rücken und musste mit stechenden Schmerzen ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde diagnostiziert, dass sich der Defensivspieler bereits in einem Meisterschaftsspiel im Dezember drei Rippen gebrochen hatte, die seitdem übersehen wurden. Die Verletzung soll er sich in der 19. Runde auswärts gegen Mattersburg zugezogen haben. "Ich kann kaum gehen", so Klapf gegenüber der "Krone".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen