Zehn Rapidler besiegen Ried

Aufmacherbild
 

Tabellenführer Rapid kann doch noch gewinnen - und das sogar mit einem Mann weniger. Zum Auftakt der 23. Bundesliga-Runde feiern die Hütteldorfer einen 1:0-Heimsieg gegen Ried. Den ersten Frühjahrs-Treffer der Wiener erzielt mit Harald Pichler ein Verteidiger. Der Tiroler trifft nach einer Freistoß-Flanke von Hofmann per Kopf (51.). Vor der Pause sieht Christopher Trimmel (42.) nach einer Tätlichkeit an Anel Hadzic die Rote Karte. Im Finish wird ein Heikkinen-Tor wegen Abseits nicht gegeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen