Rapid nervt "Standard-Ergebnis"

Aufmacherbild

Auch das dritte Frühjahrs-Spiel von Bundesliga-Tabellenführer Rapid endet torlos, diesmal im Schlager bei Meister Sturm Graz. "Das Standard-Ergebnis ist wieder eingetroffen. Das 0:0 ist ein bisschen unbefriedigend für uns", erklärt Mario Sonnleitner, dem bewusst ist, dass die Nullnummern-Problematik ein Dauer-Thema bleibt: "Natürlich nervt das." Für Sturm-Coach Franco Foda war es "ein gutes 0:0 mit viel Tempo und hoher Intensität. Für mich war es ein absolutes Spitzenspiel."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen