Salzburger Heimsieg über Ried

Aufmacherbild
 

Die SV Ried bleibt in Salzburg seit Beginn der Red-Bull-Ära ohne Sieg. Die Innviertler müssen sich beim Tabellenführer zum Auftakt der 30. Runde mit 1:2 geschlagen geben. Naby Keita bringt die Gastgeber bereits in der 15. Minute in Führung. Noch vor der Pause erhöht Kapitän Jonathan Soriano nach einer tollen Kombination über Berisha und Keita mit seinem 27. Saisontreffer auf 2:0. In Hälfte zwei macht es Perstaller noch einmal spannend (72.). Soriano trifft wenig später nur die Stange.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen