Sturm hat Platz zwei im Visier

Aufmacherbild
 

Sturm-Graz-Coach Franco Foda ist nach dem 5:0-Kantersieg gegen Altach naturgemäß zufrieden. "Die Mannschaft hat sich gut bewegt, viel rochiert im letzten Drittel und auch im Spiel gegen den Ball sofort auf Defensive umgeschaltet." Goalie Gratzei schielt nun auf die Champions-League-Quali: "Platz zwei ist realistisch. Wir sind auf einem guten Weg, haben noch acht Endspiele, die müssen wir positiv bestreiten." Die Steirer liegen als Dritter einen Punkt hinter Rapid (Sonntag gegen Salzburg).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen