WAC hadert mit Elfmeterpfiff

Aufmacherbild

Nach der 0:3-Auswärtsniederlage gegen Rapid erhitzt der Elfmeterpfiff, der zum 0:1 führte, weiter die Gemüter des Wolfsberger AC. "Das ist der Hanappi-Vorteil", vermutet Joachim Standfest, nachdem ein ähnliches Handspiel von Mario Sonnleitner nicht geahndet wurde. Die Entscheidung von Schiedsrichter Schüttengruber, der auf Hands von Dario Baldauf entschied, ist umstritten. Christopher Trimmel hat Verständnis für den Ärger des Gegners: "Das ist eine komische Regel. Jeder pfeift das anders."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen