Dramatisches Remis in Salzburg

Aufmacherbild

Rapid ringt Red Bull Salzburg im Schlager der 22. Runde ein 3:3-Unentschieden ab und leistet damit Lokalrivale Austria Schützenhilfe. Kampl sorgt in einer dramatischen Partie bereits in Minute 1 für das 1:0. Nach der Pause liefern sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch. Nach dem Ausgleich von Boyd (48.) geht RBS durch Soriano (69.) und Hinteregger (86.) zwei Mal in Führung. Burgstaller (86.) und Sabitzer (91.) gelingt jeweils der Ausgleich. Rapids Schrammel sieht die Rote Karte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen