FAK zufrieden, Bullen enttäuscht

Aufmacherbild

Obwohl der Schlager zwischen Salzburg und der Austria mit einem torlosen Remis endete, fühlen sich die Wiener, die weiterhin fünf Punkte Vorsprung haben, als Sieger. "Wir sind mit dem Punkt sehr zufrieden, vor allem taktisch war die Leistung sehr gut. Wir haben aus den Salzburger Stärken gelernt und haben sie nicht zur Entfaltung kommen lassen. Darauf können wir stolz sein", erklärt FAK-Coach Peter Stöger. Salzburg-Trainer Roger Schmidt meint hingegen: "Das Ergebnis ist für uns enttäuschend."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen