Admira beendet Salzburg-Serie

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss der 15. Bundesliga-Runde sorgt die Admira für eine Riesen-Sensation. Das Schlusslicht feiert einen verdienten 3:1-Heimsieg über Tabellenführer Salzburg und fügt damit den Bullen die erste Pleite nach 33 Liga-Spielen zu. Schicker (54.), Schößwendter (61.) und Ouedraogo (82.) treffen für die stark spielenden Niederösterreicher. Für das zwischenzeitliche 1:2 sorgt Mane (68.) Salzburg bleibt in der Südstadt seit Mai 2006 ohne Sieg, liegt aber weiter zehn Punkte vor Rapid.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen