Tor-Fest bei Ried gegen Grödig

Aufmacherbild
 

Zum Auftakt der zehnten Bundesliga-Runde gewinnt die SV Ried zu Hause gegen Grödig mit 4:2 (3:2). Die Hausherren führen durch Tore von Zulj (2) und Gartler bereits nach 18 Minuten mit 3:0, Huspek und Zulechner können aber binnen zehn Minuten verkürzen. Noch vor der Pause sieht Leitgeb bei den Gästen Gelb-Rot (37.). Nachdem Zulechner zwei tolle Chancen vergibt, macht Walch den Sack schließlich zu (72.). Damit überholt Ried in der Tabelle den Aufsteiger, der zum zweiten Mal auswärts verliert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen