Kienast sieht Luft nach oben

Aufmacherbild
 

Erleichterung bei Roman Kienast, nachdem er Sturm Graz mit seinem ersten Saison-Tor zum 1:0 bei der Admira geschossen hat. Dennoch sieht der Stürmer Luft nach oben: "Ich bin immer noch nicht dort, wo ich sein will, aber es wird besser." Diese Einschätzung kann man auch auf Sturm umlegen. Michael Madl: "Wir haben nach den drei Niederlagen in Serie nicht die Nerven weggeschmissen und werden jetzt auch nicht auf Wolke 7 schweben. Wir wissen, dass das gegen die Admira nicht das Gelbe vom Ei war."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen