RBS plant weitere Verstärkungen

Aufmacherbild

Bei der Präsentation von Peter Gulacsi, Yordy Reyna, Andre Ramalho und Marco Meilinger eröffnet Ralf Rangnick, dass das Einkaufsprogramm von RB Salzburg noch nicht abgeschlossen ist. "Es herrscht Bedarf in der Innenverteidigung", erklärt der Sportdirektor, dem die 39 Gegentreffer der letzten Saison sauer aufstoßen: "Wir haben Defizite im defensiven Bereich." Offen ist weiterhin die Zukunft des zuletzt verliehenen Jakob Jantscher. "Wenn er wirklich will, ist er willkommen bei uns", so Rangnick.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen