Strabag soll Rapid-Stadion bauen

Aufmacherbild
 

Das Rapid-Präsidium hat sich beim geplanten Stadion-Neubau für das Projekt von Strabag entschieden. Damit folgt das Präsidium der Empfehlung der Stadion-Projektgruppe. Präsident Krammer enthielt sich wegen Befangenheit seiner Stimme. Die Entscheidung für den Neubau sei aber noch nicht gefallen, heißt es in einer Aussendung. Nun müssen auf Basis des Projekts die Fragen der Finanzierung endgültig geklärt werden. Zudem sollen die Gespräche mit potentiellen Namensgebern finalisiert werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen