Rapids Kuen erneut verletzt

Aufmacherbild
 

Rapid-Profi Andreas Kuen bleibt das Verletzungspech treu. Der 20-jährige Offensivspieler zieht sich bei einem Zweikampf im Training erneut eine Knieverletzung zu. Nach zwei Kreuzbandrissen in den vergangenen eineinahlb Jahren soll diesmal der Meniskus betroffen sein, Kuen soll am Montag operiert werden und fällt längere Zeit aus. Bessere Nachrichten gibt es von Louis Schaub. Nach der Rückkehr ins Training soll der Mittelfeldmotor dieses Wochenende bei Rapid II sein Comeback geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen