Rapid-Boss proklamiert Neustart

Aufmacherbild
 

Rapid macht sich nach einer verpatzten Saison im Trainingslager fit für die Mission Wiedergutmachung. "Der proklamierte Neustart für Rapid beginnt in Bad Leonfelden", verlautbart Klub-Präsident Rudolf Edlinger. Der Kampf der Rapidler gegen die Zwei-Spiele-Stadionsperre und 50.000-Euro-Geldstrafe aufgrund des Platzsturms im Derby geht indes vor dem Ständig Neutralen Schiedsgericht weiter. "Es ist logisch, alle Distanzen aufzurufen. Wir fühlen uns ungerecht behandelt", erklärt Edlinger.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen