Wiener Fußball-Fans vor Gericht

Aufmacherbild
 

Elf Anhänger von Rapid und Austria Wien müssen sich derzeit in einem Prozess für eine Massenschlägerei vor der Generali-Arena im Vorfeld des Wiener Derbys am 21. Oktober 2012 verantworten. Etliche Rapid-Anhänger schlichen sich damals an der Polizei vorbei und attackierten die Austria-Fans vor der Ost-Tribüne vehement, bevor die Exekutive einen Korridor bilden konnte. Nachdem bereits einige Beteiligte freigesprochen wurden, droht dem als Wiederholungstäter bekannten Rest eine Freiheitsstrafe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen