Rapid Aussprache mit den Fans

Aufmacherbild
 

Rapids Führungsetage und Vetreter der vereinten Fanszene "United We Stand" haben am Montagabend eine erste Aussprache hinter sich gebracht. "Ein gutes Gespräch, wir werden das schon gemeinsam schaffen", sagt Prädident Rudolf Edlinger in einem ersten Statement der "Kronen Zeitung". Auch die Vertreter der Faninitiative badanken sich höflich für das Gespräch mit der Klubführung. Ob und wie lange die Schweigeproteste weiter gehen, ist derzeit aber noch nicht bekannt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen