Prohaska wundert sich über RBS

Aufmacherbild

Österreichs Jahrhundert-Fußballer Herbert Prohaska wundert sich in der "Krone" über die Kaderpolitik von Red Bull Salzburg. "Was bringen 29 Kaderspieler? Das sind zweieinhalb Mannschaften, hochqualitativ und mit sehr viel Kreativität besetzt", so die 59-jährige FAK-Legende. Prohaska wittert aber eine Chance für die Ligarivalen: "Trainer Peter Zeidler kopiert Roger Schmidt, das Pressing ist noch ungeordnet "wild" - da liegt vielleicht die Chance für die Konkurrenz."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen