Rapid-Post für Stefan Maierhofer

Aufmacherbild
 

Stefan Maierhofer forderte nach den gegen seine Mutter gerichteten Beschimpfungen eine Entschuldigung von Seiten seines Ex-Vereins. Rapid reagiert trotz "Provokationen und Tätlichkeiten" mit einem Brief. "Nichts desto trotz steht Rapid nicht an, sich bei Deiner sehr geschätzten Mutter zu entschuldigen. Dies geschieht wohl wissend, dass die unsäglichen Sprechchöre, die ausnahmslos nach Deinen Provokationen durch das Stadion geschallt sind, nicht den Zweck hatten, Deine Frau Mama zu beleidigen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen