Schmidt: "Leben schwer gemacht"

Aufmacherbild

Red Bull Salzburg durfte im Derby gegen Grödig trotz eines 0:1-Rückstands noch über einen 4:1-Heimsieg jubeln. RBS-Coach Roger Schmidt: "Grödig hat uns das Leben sehr schwer gemacht. Wir haben eine Halbzeit gebraucht, um im Derby anzukommen. Auch deshalb, weil etwas die geistige Frische gefehlt hat. Nach der Pause haben wir ein anderes Gesicht gezeigt." "Wir waren mehr als konkurrenzfähig", freut sich Grödig-Trainer Adi Hütter trotz der ersten Niederlage in der neuen Saison.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen