Rapid fühlt sich benachteiligt

Aufmacherbild
 

Rapid fühlt sich nach dem 3:4 bei der Admira benachteiligt. Die Elfmeter-Entscheidung von Schiedsrichter Rene Eisner kurz vor Schluss ließ die Wogen hochgehen. "Schade, dass uns der Schiedsrichter die Partie zusammenhaut", so Guido Burgstaller, der das Handspiel begangen haben soll. Auch Trainer Peter Schöttel war verärgert. Admira feiert die Tabellenführung, bleibt aber am Boden. Trotz Feierstimmung stellt Coach Dietmar Kühbauer klar: "Ich werde ihnen jetzt trotzdem keine Torte backen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen