Düdelingen spielte bei RBS mit

Aufmacherbild
 

Die Blamage in der CL-Qualifikation gegen Düdelingen spielte bei Salzburgs 3:2-Zittersieg gegen Mattersburg noch eine gehörige Rolle. "Wir waren jetzt nicht unbedingt vollgepumpt mit Selbstvertrauen nach dem Aus gegen Düdelingen. Es sind erst ein paar Tage vergangen, so schnell bekommt man das nicht aus den Köpfen", muss Jakob Jantscher zugeben. "Nach dem 1:2 hat man gemerkt, dass die Mannschaft momentan sehr viel nachdenkt und mit gewissen Situationen nicht zurechtkommt", so Trainer Schmidt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen