Mateschitz: Kritik lächerlich

Aufmacherbild
 

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz bilanziert hinsichtlich der zehnjährigen Fußball-Ära in Salzburg "sehr positiv, zumal es ja der eigentliche Startschuss für ein internationales Fußballkonzept war, das wir vor der Grundsatzentscheidung, uns auch im Fußball zu engagieren, erarbeitet hatten." Der 70-Jährige sagt im APA-Interview, dass ein Leipzig-Aufstieg für RBS "keinerlei Auswirkungen" hätte. Kritik im Kontext von Spielertransfers zwischen Salzburg und Leipzig bezeichnet er als "lächerlich".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen