Maderner: "Ich bleibe Stürmer"

Aufmacherbild

Daniel Maderner sorgte bei der 1:3-Niederlage des SC Wiener Neustadt im Nachtrag bei Altach für das Highlight der Partie. Weil die Niederösterreicher schon drei Mal gewechselt hatten, als Keeper Thomas Vollnhofer Rot sah, stellte sich der Angreifer ins Tor und parierte den wiederholten Elfer von Patrick Seeger. "Bei der Wiederholung war es mir klar, dass er nochmal in die Ecke schießt und habe ihn gehalten. Aber ich bleibe sicher Stürmer", lacht der 19-Jährige bei "Sky Sport Austria".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen