Logistik-Challenge für Admira

Aufmacherbild
 

Da bei Admira gegen Rapid eine volle Südstadt erwartet wird, warten die Verantwortlichen am Samstag mit speziellen Maßnahmen auf. Über 100 Exekutivbeamte sowie 80 Ordner sollen im Einsatz sein und dafür sorgen, dass der harte Kern der Hütteldorfer direkt von der Bahn in den Auswärtssektor geleitet wird. Weiters wird die Johann-Steinböck-Straße vorübergehend zur Einbahnstraße, um zusätzlichen Parkraum zu schaffen. "Das hat sich in der Vergangenheit bewährt", so Alex Friedl in der "Krone".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen