Zweiter Co-Trainer bei Salzburg

Aufmacherbild
 

Red Bull Salzburg erweitert den Betreuerstab der Kampf-Mannschaft. Thomas Letsch, bisher sportlicher Leiter der Nachwuchsabeteilung, ist ab sofort zusätzlich als zweiter Co-Trainer neben Oliver Glasner tätig. Der 44-Jährige soll ein Bindeglied zwischen Nachwuchs, Kooperationsklubs und Kampfmannschaft bilden. Trainer Schmidt freut sich auf den Neuzugang im Trainerteam: "Daraus ergibt sich die Möglichkeit, mit unseren Spielern noch individueller zu arbeiten und sie noch besser vorzubereiten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen