Kuen gibt rasantes Comeback

Aufmacherbild
 

Rapid-Offensivspieler Andreas Kuen ist nur sechs Wochen nach seinem Kreuzbandriss wieder fit. "Das ist ein Wahnsinn. Da kann ich unserer medizinischen Abteilung nur gratulieren", jubelt Trainer Zoran Barisic im "Kurier". Der Tiroler wurde nicht operiert, sechs Wochen Aufbautraining reichten. Rapid-Gegner Ried könnte indes Stefan Lainer nach Saisonende verlieren, eine Rückkehr zu Salzburg steht im Raum. "Eine Ablöse wäre fällig", so Manager Reiter, dem Stephan Auer von der Admira gefällt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen