Kienast lehnt WAC-Angebot ab

Aufmacherbild

Roman Kienast wird scheinbar nicht zum Wolfsberger AC wechseln. "Wir standen mit ihm schon knapp vor der Einigung, doch dann wollte er lieber bei Austria Wien bleiben", gibt Dietmar Riegler gegenüber der "Kleinen Zeitung" bekannt. Der WAC-Präsident lässt Kienast die Tür zum Transfer aber offen: "Wenn er will, reden wir mit ihm. Wir brauchen dringend noch einen sehr guten Angreifer." Deswegen ist auch der 29-jährige Kroate Mate Eterovic vom Testspiel-Gegner Rudar Velenje (SLO) ein Thema.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen