Keine Zugänge mehr bei Rapid

Aufmacherbild

Rapid plant trotz der Ausfälle im Mittelfeld und dem durchwachsenen Saisonstart keine weiteren Zugänge mehr. "Wenn die Verletzten Burgstaller und Prager zurückkommen, ergeben sich viel mehr Optionen", meint Sportmanager Stefan Ebner im "Kurier", obwohl er auch eingesteht: "Ich hätte mir von Einigen bisher mehr erwartet. Auffällig ist, dass wir uns beim Herausspielen von Chancen schwertun." Eine Neuverpflichtung wäre nur bei einem Abgang von Hamdi Salihi bzw. Christoph Saurer denkbar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen