Schneider soll zu Red Bull gehen

Aufmacherbild
 

Jochen Schneider dürfte ab 12. Oktober einen Job bei Red Bull antreten. Wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, wird der 45-Jährige "Coordinator Sport Global Soccer" beim Getränke-Konzern. Der Deutsche soll in dieser Position Synergien zwischen den Standorten Leipzig, Salzburg, New York und Campinas (Brasilien) herstellen. Schneider arbeitete zuletzt als Sportdirektor beim deutschen Bundesliga-Klub VfB Stuttgart und war seit dem Sommer auf der Suche nach einer neuen Aufgabe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen