Rapid-Neuzugang bekommt die Neun

Aufmacherbild
 

Neuzugang Matej Jelic erhält bei Rapid die Rückennummer neun. Damit tritt der 24-jährige Kroate, der einen Vierjahres-Vertrag unterschrieb, auch diesbezüglich in die Fußstapfen von Robert Beric. Andreas Müller ist von den Qualitäten des neuen Stürmers überzeugt. "Er ist sehr aggressiv, hat eine sehr gute Geschwindigkeit, ist beidfüßig und weiß, wo das Tor steht", sagt der Sportdirektor gegenüber "Sky". "Carsten Jancker (Co-Trainer, Anm.) hat sich persönlich vor Ort von ihm überzeugt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen