Hütter: "Dt. Buli wäre reizvoll"

Aufmacherbild

Die letzten beiden Meistertrainer in der österreichischen Bundesliga arbeiten mittlerweile in Deutschland (Stöger in Köln, Schmidt in Leverkusen). Adi Hütter, Quasi-Champ mit RB Salzburg, würde diesen gerne folgen. "Man muss sich Ziele setzen. Ein Reiz wäre sicher einmal in der deutschen Bundesliga tätig zu sein, vielleicht in der zweiten oder ersten Liga, das weiß ich nicht." Momentan steht aber Salzburg im Fokus: "Ich bin sehr glücklich hier, fühle mich wohl und habe noch ein Jahr Vertrag."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen