Unverständnis bei HP Berger

Aufmacherbild

Hans-Peter Berger wurde von Trainer Didi Kühbauer zur Nummer zwei degradiert, gegen den SK Sturm stand Patrick Tischler im Tor der Admira. "Ich will keine Unruhe erzeugen, aber ich kann die Entscheidung nicht verstehen. Wir wurden Meister, ich gehörte im Juni gegen Deutschland zum Nationalteam, bei meinen fünf Meisterschaftseinsätzen haben wir nie verloren. Es war alles so positiv und perfekt", meint der Keeper in der "Krone". Sein Coach trocken: "Wir haben zwei gleichwertige Torhüter."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen