FAK: Bewegung in Causa Hosiner

Aufmacherbild
 

In der Causa Philipp Hosiner kommt neue Bewegung hinein. "Die Gespräche mit Hoffenheim gehen weiter", erklärt Wolfgang Rebernig in der "Krone". Am Mittwoch vermittelte Hosiners Berater in der violetten Geschäftsstelle, nachdem die Verhandlungen zuletzt ins Stocken geraten waren. Denn bei den von den Veilchen geforderten fünf Millionen Euro blockte TSG-Manager Alexander Rosen zuletzt ab. Nun könnte es doch schnell gehen. "Die Austria wird sich Hoffenheim annähern", so Rebernig.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen