RBS bangt um Hinteregger

Aufmacherbild
 

Schlechte Nachrichten für Red Bull Salzburg: Der Meister bangt vor dem Hinspiel in der CL-Quali gegen Malmö (Di.) um Martin Hinteregger. Der Innenverteidiger zog sich beim 3:0 bei der Admira in der Schlussphase eine Oberschenkelverletzung zu und musste, obwohl das Austauschkontingent erschöpft war, vom Platz. "Er ist heute ein Sorgenkind. Ich hoffe, dass wir Martin bis Dienstag wieder fit bekommen", so RBS-Trainer Adi Hütter. Franz Schiemer bricht sich indes einen Finger, könnte aber spielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen