Rapid- und KAC-Profi verhaftet

Aufmacherbild
 

Bei der Beach-Party im Rahmen des Beachvolleyball-Grand-Slams in Klagenfurt wurden in der Nacht auf Sonntag Rapids Guido Burgstaller sowie KAC-Profi David Schuller festgenommen. Zweiterer (1,6 Promille) wurde, als Bruder Alban um zwei Uhr aus dem VIP-Bereich geworfen wurde, handgreiflich und würgte einen Polizisten. "Es gibt keine Entschuldigung", so Schuller bei LAOLA1. Burgstaller leistete zwei Stunden später keinen Widerstand und wurde wegen Ordnungsstörung festgenommen, berichtet "Heute".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen