BL: Weniger Zuschauerinteresse

Aufmacherbild
 

Die Bundesliga verzeichnet eine leichte Rückläufigkeit hinsichtlich des Zuschauerinteresses. Wie die Liga in einer Aussendung kundtut, besuchten bisher insgesamt 889.379 Fans die Spiele der ersten drei Saisonviertel. Dies ergibt im Schnitt 6.588 Besucher pro Partie und um 6,6 Prozent weniger als im Vergleich zu 2012. Dabei war bereits nach Ende der Saison 11/12 ein Rückgang von 11,5 Prozent festgestellt worden. Größter Zuschauermagnet bleibt Rapid (14.255), Wr. Neustadt ist Letzter (2.796).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen