Fink: "Müssen am Boden bleiben"

Aufmacherbild
 

Die Austria (2.) ist in der 8. Bundesliga-Runde daheim gegen Schlusslicht Ried (Samstag, 18:30 Uhr) der klare Favorit. Trainer Thorsten Fink warnt aber vor Überheblichkeit in der Generali-Arena: "Wir müssen am Boden bleiben, dürfen nicht vergessen, dass wir fünf Tore daheim in einem Spiel geschossen haben und im Derby genauso viele erhalten haben." Mit 17 Toren erzielten die Violetten mehr als dreimal so viele Treffer wie die Gäste aus Oberösterreich (5).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen