SK Rapid unterliegt dem WAC

Aufmacherbild

Zum Abschluss der 19. Bundesliga-Runde muss Rapid eine schmerzhafte 1:2-Niederlage beim Wolfsberger AC hinnehmen. Damit bleiben die Kärntner der absolute Angstgegner der Hütteldorfer. Im siebenten Duell bleibt Rapid weiter sieglos und musste bei zwei Remis die fünfte Niederlage hinnehmen. Schon in der ersten Halbzeit dominiert der WAC mit 10:0 Torschüssen, der Torerfolg bleibt aber aus. Rapid geht durch Burgstaller (51.) in Führung, doch Topcagic (61.) und Liendl (74.) drehen die Partie.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen