Sturm will Revanche für Cup-Out

Aufmacherbild

Sturm Graz will am Samstag (16 Uhr) in Innsbruck Revanche für das 1:2 gegen Wacker im Cup-Achtelfinale nehmen. "Das ist echt ätzend", ist Peter Hyballa noch immer schlecht auf das Ausscheiden seines Teams Ende Oktober anzusprechen. In der Liga sind die Grazer seit fünf Spielen unbesiegt und haben zuletzt drei Mal in Folge gewonnen. "Wir werden zu Hause trotzdem versuchen, einen Dreier einzufahren", verspricht Roland Kirchler, der auf Roman Wallner und Carlos Merino verzichten muss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen